Anzio und Nettuno am Tyrrhenischen Meer

Anzio, das schon 468 v.C. von den Römern erobert wurde,  liegt ca 60 km von Rom entfernt in der Region Latium und hat knapp über 50 000 Einwohner. Das Zentrum liegt auf dem Kap am Tyrrhenischen Meer. Das Landesinnere ist auch als die Pontinischen Ebenen/Sümpfe bekannt und war früher Moorgebiet (bis Anfang des 20. Jahrhunderts). Die Via Appia geht mitten durch diese Ebene hindurch.

Übrigens besucht 1787 unser Goethe mit seinem Freund und Maler Tischbein die Sümpfe. Das kann man in der Italienischen Reise nachlesen. Sehr interessiert an den verschiedenen Trockenlegungsversuchen, fand er sie gar nicht so übel wie man in Rom sagt.  Man vermutet sogar, dass er sich hier hier für eine Szene im Sumpf im Faust II inspierierte. (Ein Sumpf zieht am Gebirge hin, – verpestet alles schon errungene;  – den faulen Pfuhl auch abzuziehn; - das Letzte wär das Höchsterrungene. – Eröffn’ich Räume vielen Millionen.). Ganz schön modern, was?

P1170637Nur eine Tagesreise von Rom entfernt, aber trotzdem weit genug weg, um den Unruhen, die gegen Ende der römischen Republik aufkamen, zu entkommen, war Antium (Anzio) ein beliebter Kurort der römischen Patrizier. Maecenas, Caligula und Nero hatten alle Villen am Meer (ob sie allerdings auch ein Segelboot am Kai liegen hatten ist nicht bekannt) ,  aber die Ruinen von Neros Villa sind heute noch zu besichtigen. Der Patrizier Coriolanus wurde in Anzio hingerichtet, deshalb spielen auch einige Szenen von Shakespeares Tragödie “Coriolan” an diesem Ort.

Im Mittelalter geriet die Stadt in Vergessenheit und verkam völlig. Nur einmal taucht sie nochmals in der Geschichte auf, als nämlich die venezianische Flotte die Genuesische 1378 schlug.

Im 20. Jahrhundert, genauer gesagt 1944, landeten bei Anzio/Nettuno amerikanische und britische Streitkräfte, was zu einem über vier Monate dauernden Kampf um den von deutschen Truppen abgeriegelten Brückenkopf (Operation Shingle) führte.

P1170631P1170627P1170622 Anzio

Heute ist dort Tradition (Fischerei) und Fortschritt (Luxus) ganz nahe beieinander, wie man im Hafen von Anzio feststellen kann. Neben den Fischern im Kai, die gerade ihre Boote oder Netze reparierten, die neben sehr teuren Jachten am Hafen liegen, fand abends eine Modenschau statt und in Nettuno kann man ganz geordnet am Strand in einem für diese Küste so typischen “stabilimento” liegen.

P1170636 Strand von Nettuno

Von Anzio kann man mit dem Schiff in einer knappen Stunde auf die Pontinische Insel im Tyrrhenischen Meer, Ponza, fahren.

Christa Blenk

 

 

 

0 Response to “Anzio und Nettuno am Tyrrhenischen Meer”


  1. No Comments

Leave a Reply


Kunst und mehr

Tempel

Tempel

Visiteurs

Il y a 1 visiteur en ligne

Archives


Burkinartisanat |
Ann'artist |
Theyounglife |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | Peinturejoelle
| Flamenco y Co...
| Imagineproject